Tierisch bedroht

Mogel

Habt ihr schon einmal von einem Tschiru, Blewitt-Kauz oder gar einem Amazonas-Manati gehört? Nein!? Aber bestimmt vom Pandabären, Pottwal oder Blauparadiesvogel! Sie haben alle eines gemeinsam: Sie sind tierisch bedroht. Vor allem ist es der Mensch, der die Lebensräume der Tiere für sich beansprucht und sogar bereit ist, sie zu zerstören. Aber es ist auch der Mensch, dem es gelingen muss, Wege zu finden, die wunderbare Artenvielfalt unserer Erde zu erhalten. Genau hierin liegt eure Aufgabe. Ihr seid Tier- und Artenschützer, die das Ziel haben möglichst viele bedrohte Tiere vor dem Aussterben zu retten. Nur, wenn ihr gemeinsam an Strategien feilt und mit Geschick die verfügbaren Ressourcen einsetzt, gelingt es euch den Lebensraum für die Tiere an Land, in der Luft und im Wasser zurück zu erobern. Tierschutz ist Teamwork!

PDF-Anleitung Tierisch bedroht

Rezensionen zum Stöbern:
Spielpunkt
spieletest.at
Kinderspielmagazin
mit80.de
angespielt
Mikes Gaming Net
Video-Spielvorstellung Mikes Gaming Net 
the board game journal
Main-Echo

 

Mogel